Hundefuttertest - Trockenfutter Green Petfood - grainfree

hunde Hundefutter test Trockenfutter

Der Hersteller Green Petfood kommt aus Deutschland und stellt laut eigenen Aussagen nachhaltiges Hundefutter her. 

"Hinter Green Petfood stehen Menschen, die viel Liebe in unser innovatives, nachhaltiges Hundefutter stecken und gemeinsam das kleine Pflänzchen zum Wachsen bringen möchten.

So wie unsere Marke ist auch unser Team jung, knackig und dynamisch, aber ebenso ausgestattet mit einigem an Expertise. Diese ziehen wir nicht nur aus unserer Ausbildung oder Berufserfahrung, sondern auch unserem Privatleben. Sei es durch unsere Hobbies, Haustiere oder Wertevorstellungen: Jedes dieser Teile trägt dazu bei, dass wir unsere Arbeit für Green Petfood mit Herzblut betreiben."

Details zum Testfutter:

Die Testdose enthält 80g.

Green Petfood VeggieDog grainfree Probe 80g

 

Zutaten:
Kartoffel (getrocknet) 41,0 %; Erbsenmehl (natürliche Quelle für Aminosäuren) 14,0 %; Kartoffeleiweiß; Sonnenblumenöl; Hefe (teilweise hydrolysiert); Mineralstoffe; Rübenfaser; Apfelfaser 3,0 %; pflanzliches Eiweiß (hydrolysiert); Chicorée-Wurzel (gemahlen, natürliche Quelle von Inulin); Kräuter und Früchte (Himbeere, Pfefferminz, Petersilie, Kamille, Hagebutten, Süßholzwurzel, Aronia, Bockshornkleesaat, Blaubeere, Ringelblumen, Fenchel) 0,1 %; Algen, getrocknet 0,05 %.

Die getreidefreie Rezeptur von VeggieDog grainfree, dem Nachfolger von VeggieDog 100, bietet erwachsenen Hunden eine nachhaltige und gesunde Ernährung.

  • - Rezeptur ohne Getreide auf Basis von Erbsen und Kartoffeln
       (natürliche Quelle für Aminosäuren)
  • - Die optimale Versorgung des Hundes mit allen notwendigen
       Nährstoffen wird durch die ressourcenschonende und
       sorgfältige Auswahl und Kombination von Zutaten gewährleistet
  • - Mit Algen, Früchten und Kräutern

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:
Vitamin A 12.000 I.E.
Vitamin D3 1.200 I.E.
Vitamin E 130 mg
Vitamin C 100 mg
Vitamin B1 10 mg
Vitamin B2 15 mg
Vitamin B6 15 mg
Vitamin B12 70 mcg
Pantothensäure 40 mg
Folsäure 4 mg
Niacin 60 mg
L-Carnitin 250 mg
Taurin 1.000 mg
Biotin 600 mcg
Eisen (Eisen-(II)-sulfat, Monohydrat) 180 mg
Zink (Glycin-Zinkchelat, Hydrat) 220 mg
Mangan (Mangan-(II)-oxid) 16 mg
Kupfer (Glycin-Kupferchelat, Hydrat) 20 mg
Jod (Calciumjodat) 2,0 mg
Selen (Natriumselenit) 0,30 mg

Analytische Bestandteile:
Protein 20,00%
Fettgehalt 12,00%
Rohfaser 2,50%
Rohasche 6,80%
Calcium 0,85%
Phosphor 0,65%

100% vegetarisch  -  99,99% vegan (Information des Herstellers: "Unser höchstes Anliegen ist das Wohlergehen und die optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen
nötigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien. Für das vegane Vitamin D2 ist noch nicht vollständig
geklärt, ob es bei der Erhitzung während der Futterherstellung und über die Dauer der Lagerung stabil
genug ist, um den Bedarf des Hundes auch nach längerer Zeit noch zu decken. Zur Sicherheit der
vollwertigen Versorgung Ihres Hundes, haben wir uns deshalb für den Kompromiss entschieden,
Vitamin D3 einzusetzen, das mit einem Gehalt von 0,03 mg / kg Futter enthalten ist. Wir sind auch in
Zukunft sehr bestrebt den Einsatz einer veganen Alternative immer wieder zu prüfen, unter der
Voraussetzung, dass die ernährungsphysiologische Sicherheit dies zulässt.“)

Wie hat es Diana nun geschmeckt?

Problemlos aufgegessen, die ersten paar Stücke wurden wie immer akribisch getestet, dann aber rasch die komplette Probe aufgegessen. 

Somit auch dieses Futter momentan in der engeren Auswahl.

Deine Erfahrung ist gefragt!

Hast du mit deinem Hund schon Erfahrungen zu diesem Futter? Wenn ja würde es mich wirklich brennend interessieren!

Ich persönlich habe das Testpaket vom Futterservice Fulda bezogen, das sieht man auch auf den kleinen Tespackungen. 



Älterer Post Neuerer Post